Inhalte mit Rubrik Veranstaltung.

Ankündigung: Weihnachtsmarkt am 28./29.11.2017

Herzlich Willkommen zum Weihnachtsmarkt im B.B.W. St. Franziskus Abensberg am 28./29.November 2017

Vorankündigung: Regensburger Kammerchor kommt ins B.B.W.

Gönnen Sie sich bei herrlichem Sommerwetter einen Ohrenschmaus für den guten Zweck: Der Regensburger Kammerchor unter der Leitung von Frau Angelika Achter gibt zu Gunsten der uns anvertrauten jungen Menschen ein Sommerkonzert mit dem Titel "Klingende Namen" - mit Werken von Ravel, Poulnec, The Kings`s Singers, John Lennon,George Sheraring..."

Vorankündigung:Weihnachtsmarkt im B.B.W. St. Franziskus Abensberg am 22./23.November 2016

Stimmen Sie sich mit uns bei einem weihnachtlichen Programm für Groß und Klein auf die Advents- und Weihnachtszeit ein. Besuchen Sie mit Ihren Freunden und Familien unseren Weihnachtsmarkt und genießen Sie die süßen oder herzhaften Leckereien und den Glühwein.

Herzlich willkommen zum Tag der offenen Tür

Das B.B.W. St. Franziskus Abensberg öffnet am Sonntag, den 25. September 2016 von 10:00 bis 16:00 Uhr wieder seine Türen. Unter dem Motto „Wir haben`s drauf“ bietet das BBW ganztägig ein buntes Programm.

Viele interessierte Gesichter und weitgeöffnete Ohren

Er jährte sich zum zehnten Mal – der Bundesweite Vorlesetag. Der Tag mobilisiert jedes Jahr tausende von lesebegeisterten Menschen. Er folgt der Idee: Jeder, der gerne vorliest, liest an diesem Tag anderen vor - in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken…

Weihnachtsmarkt 2013

Der Weihnachtsmarkt im B.B.W. St. Franziskus findet am Dienstag und Mittwoch, den 26./27. November 2013 statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Lassen Sie sich verzaubern von Kerzenlicht und unverwechselbarem weihnachtlichen Flair im BBW. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Südostdeutsche Fußballmeisterschaft im BBW Augsburg

Der erste Abend im BBW Augsburg beschränkte sich auf Einchecken, Abendessen, Auslosung und andere übliche organisatorische Startaufgaben. Unsere Spieler waren mit Begeisterung unterwegs und konnten bereits erste Kontakte knüpfen. Allerdings wurde auch im BBW Augsburg auf die Nachtruhe großen Wert gelegt und alle Mannschaften mussten diese auch ab 23.00 Uhr einhalten.

Fachtagung „Inklusion durch betriebliche Ausbildung – Strategien, Instrumente, Erfahrungen“

30. April 2013, Ingolstadt, Audi AG Bildungszentrum: Die UN-Behindertenrechtskonvention fordert, dass Menschen mit Behinderung in allen Bereichen des Lebens gleichberechtigt teilhaben können. Für dieses Ziel steht der Begriff Inklusion. Für die Berufsausbildung heißt das: Jugendliche mit Handicaps sollten in einem möglichst „normalen“ Umfeld eine Ausbildung absolvieren können. Art und Schwere der Behinderung lassen die reguläre Ausbildung in einem Betrieb aber nicht immer zu.

Kindermode der Franziskus-Drogerie begeistert Bürgerfestbesucher in Langquaid

Zwei Tage feierten die Langquaider mit Gästen aus nah und fern ihr Bürgerfest. Ausgesprochen unterhaltsam war die Modenschau der Boutique „chic and more“ unter Beteiligung der Franziskus – Drogerie. Gezeigt wurden trendige T-Shirts mit passenden Röckchen in allen Farben. Kleider in bunten Sommerfarben.

„Heute ist keine Schule – heute ist Girls` und Boys` Day“

30 Schülerinnen und Schüler aus den Schulen Rohr, Oberronning, Langquaid und Abensberg arbeiten unter Anleitung von Meisterinnen und Meiser eifrig in den Werkstätten und im Restaurant mit.

Unternehmer und Praktikumsbetriebe der Region zu Gast im B.B.W. St. Franziskus Abensberg

Unternehmer und Praktikumsbetriebe der Region waren zu Gast im B.B.W. St. Franziskus Abensberg Auch in diesem Jahr waren Unternehmer und Vertreter der Praktikumsbetriebe der Einladung des B.B.W. s zum Dankeschön-Abend gefolgt. Gerlinde Dubb, Ausbildungsleiterin- Bereich Dienstleistung, begrüßte die geladenen Gäste sehr herzlich und freute sich, dass auch in diesem Jahr wieder viele Kooperationspartner der Einladung gefolgt sind. „Sie sind eine wichtige Säule in der Ausbildung für unsere jungen Menschen“.

Fachtagung: Inklusion durch betriebliche Ausbildung - Strategien, Instrumente, Erfahrungen

Die Veranstaltung am 30. April 2013 in Ingolstadt präsentiert die erfolgreiche, beispielhafte Ausbildung von Jugendlichen mit Behinderung in Betrieben. Grundlage ist das Entwicklungsprojekt TrialNet, das nunmehr mit rund 300 behinderten Jugendlichen, davon auch einige aus dem Berufsbildungswerk St. Franziskus und der Lernwerkstatt der KJF, in bislang über 150 Betrieben bundesweit durchgeführt wird und neue Elemente der Ausbildung wie Ausbildungsbausteine,

Glühweinduft und Weihnachtskränze

Auch in diesem Jahr wird nächste Woche, am Dienstag und Mittwoch (27.11./28.11.2012) unser Weihnachtsmarkt in seiner unverkennbaren Art - wieder stattfinden. Zahlreiche weihnachtlich dekorierte Stände und Buden sowie eine kleines Eröffnungsprogramm erwarten die Besucherinnen und Besucher.

Franziskus-Drogerie in Langquaid eröffnet!

Franziskus-Drogerie in Langquaid: Nach nur zwei Monaten Umbauarbeiten war es nun soweit: Am Donnerstag, 08.11.2012 um 8.30 Uhr öffnete unser Drogeriemarkt seine Pforten. „Ich bin begeistert!“, so der Eindruck von Renate Zellner, die als erste Kundin an der Kasse steht. Sie findet es gut, dass es wieder eine Drogerie in Langquaid gibt - mit so einer Übersichtlichkeit, großen Warenangebot und dieser Wohlfühl-Atmosphäre.

Wir nehmen auch teil!

Der Bundesweite Vorlesetag, der am 16.November zum neunten Mal stattfindet, mobilisiert jedes Jahr tausende von lesebegeisterten Menschen. Er folgt der Idee: Jeder, der gerne vorliest, liest an diesem Tag anderen vor - in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken…

...drei Tage noch...

Das B.B.W. St. Franziskus Abensberg öffnet am Sonntag, den 23.September 2012 für Klein und Groß, Jung und Alt wieder seine Türen. In diesem Jahr gibt es etwas Besonderes: Zum 100-jährigen Jubiläum unseres Träger, der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg, haben wir den diesjährigen Tag der offenen Tür unter ein Motto gestellt, das unseren Anspruch unterstreicht: „Schon lange dabei und immer einen Schritt voraus“. Wir qualifizieren seit vielen Jahren junge Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen für die Zukunft.