Erfolgsquote – Ziel erreicht!

Wie erfolgreich die AbsolventInnen im Beruf  sind – das zeigt sich durch eine interne Befragung der ehemaligen Auszubildenden im Rahmen des Integrationsprämienmodells, aber auch durch die Nachbefragung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke, die jeweils ein Jahr nach Ausbildungsende mit den ehemaligen Auszubildenden durchgeführt werden.

Die große Mehrheit der TeilnehmerInnen erreicht ihr persönliches Rehabilitationsziel: Durchschnittlich 98% bestehen erfolgreich die Ausbildungsabschlussprüfung vor der jeweiligen Handwerkskammer oder den Innungen. Mehr als 60 % haben innerhalb 6 Monate nach Abschluss eine Berufstätigkeit aufgenommen und stehen nach einem Jahr noch „ihre Frau – ihren Mann" im Beruf.

 

Erfolgsbeobachtung

Walter Krug (Gesamteiter B.B.W.), Patrick Marek (Absolvent) und Richard Sedlmaier (Leiter der Berufsschule).v.l.