"Mehr Chancen im Leben"

Mit diesem Leitgedanken möchten wir jungen Menschen auf dem Weg in ein sinnerfülltes und selbstbestimmtes Leben zur Seite stehn.

Das B.B.W. St. Franziskus Abensberg ist eine der führenden Einrichtungen zur beruflichen Rehabilitation und Integration in Deutschland. Wir bieten jungen Menschen mit besonderem Förderbedarf mehr als nur betreutes Wohnen und Arbeiten – bei uns erhält jeder die individuelle Hilfestellung, die er für ein eigenverantwortliches Leben auf eigenen Füßen braucht. Lern-, psychisch- und mehrfachbehinderte sowie anderweitig benachteiligte junge Menschen finden im B.B.W. St. Franziskus Abensberg ein stabiles Umfeld und werden in differenzierten Wohnformen Schritt für Schritt in die spätere Selbständigkeit geführt. Mit beruflicher Diagnostik, Vorbereitung und Ausbildung in fast vierzig unterschiedlichen Berufen unterstützen wir sie zudem bei der Integration in die Arbeitswelt und führen unsere jungen Menschen unter fachkundiger Anleitung in einen Beruf ein, der ihren Talenten und Neigungen entspricht.

Wir helfen jungen Menschen mit Förderbedarf durch unser ganzheitliches Konzept. Ziel ist die volle Teilhabe an der Gesellschaft und ein eigenständiges Leben. Diesen Auftrag, den wir auch als Berufung zur sozialen Verantwortung empfinden, führen wir nicht zuletzt im Auftrag unseres Trägers, der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V., aus.

Chancen, die jeder verdient.

Unser Programm zur gesellschaftlichen Integration ist so vielschichtig und facettenreich wie unsere jungen Teilnehmer selbst. Das gemeinsame Arbeiten, Wohnen und Lernen mit kompetenter Unterstützung dient als behutsamer Schritt-für-Schritt-Einstieg in Gesellschaft und Berufswelt und bietet gerade den Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Chance, die durch ihre Behinderung oder andere Beeinträchtigungen im Leben oft benachteiligt werden. Die Umsetzung der UN-Konvention (Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung) ist für uns Aufgabe und Ziel gleichermaßen. Das B.B.W. St. Franziskus Abensberg hilft in erster Linie dabei, das eigene Leben selbst in die Hand zu nehmen und fördert die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Es ermöglicht so ein inklusives Leben in Selbständigkeit. Als unkomplizierter Ansprechpartner stehen wir allen Interessierten bei Fragen und Problemen mit Rat und Tat zur Seite, kümmern uns um alle nötigen Details bei der Aufnahme neuer Teilnehmer und führen durch die ersten Schritte in unserer Gemeinschaft.

Ihr Walter Krug, Gesamtleiter

 

Ziele und Leitgedanken