Neue Chancen im Leben - Wir eröffnen Perspektiven

Als eine der führenden Einrichtungen der beruflichen und sozialen Rehabilitation in Deutschland erbringt das B.B.W. St. Franziskus Abensberg Leistungen für junge Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen: Berufliche Diagnostik, Berufsvorbereitung, Ausbildung und Beschulung.
Differenzierte Wohnformen fördern die Persönlichkeitsbildung und ermöglichen die Betreuung auch komplexer Störungsbilder im Rahmen der Erziehungshilfe. Zusätzlich gehören dazu eine Fachschule für Heilerziehungspflege, Forschungsprojekte und weitere Angebote.

Aktuelles

null Aktuelle Informationen des B.B.W. in Zeiten der Corona-Pandemie

Trotz Coronakrise: Wir machen weiter - digital statt analog!

Aufgrund der Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung musste unser B.B.W. St. Franziskus Abensberg ab 16.03.2020 seinen Betrieb stark einschränken, obwohl es bisher in unserer Einrichtung erfreulicherweise keinen positiven Corona-Befund gibt.

Im Einzelnen gelten folgende Regelungen:

  • Die Werkstätten und Unterrichtsräume für die beruflichen Ausbildungsmaßnahmen sowie für die Berufsvorbereitung sind bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen. 

  • Auch die Berufsschule ist bis 19. April 2020 ausgesetzt.

  • Auszubildende und Teilnehmer*innen der BvB werden durch Ausbilder*innen und Lehrer*innen mit Lernmaterialien und Unterrichtsstoff auf elektronischen Wegen oder per Post versorgt. Sie sind telefonisch oder per E-Mail erreichbar und stehen den Teilnehmer*innen zur Seite.

  • Alle Teilnehmer*innen, die normalerweise während den Ausbildungszeiten im B.B.W. wohnen, bleiben bis 19.04.2020 zu Hause, wenn dies möglich ist. Diese Maßnahme entspringt der Fürsorgeverpflichtung des B.B.W. für die Gesundheit seiner Teilnehmer*innen und folgt dem dringenden Ratschlag des örtlich zuständigen Gesundheitsamtes.

  • Teilnehmer*innen, bei denen ein Aufenthalt zu Hause nicht möglich ist, werden in den verschiedenen Wohnbereichen weiterbetreut. Problematische Verläufe zu Hause können zu einer Wiederaufnahme im B.B.W. vor dem 19.04.2020 führen.

  • Fachdienste, wie Psycholog*innen, Casemanager*innen und der Medizinische Dienst sind ebenfalls weiter für die Teilnehmenden da. Denn die individuellen Bedarfe müssen gerade jetzt weiter berücksichtigt und aufgefangen werden.  

  • Bis 26. April 2020 sind alle Veranstaltungen des Bildungshauses und der Abensberger-Reha-Akademie abgesagt bzw. verschoben.

  • Die 17. Abensberger Fachtagung "Einsam oder allein – isoliert oder selbstbestimmt? Ein unterschätztes Spannungsfeld im Leben junger Menschen" ist für den 31.03.2020 abgesagt. Neuer Termin voraussichtlich am 06. Oktober 2020.

Sollten Sie zur Corona-Situation im B.B.W. weitere Fragen haben, erreichen Sie uns telefonisch während der üblichen Bürozeiten über unsere Informations-Nr. 09443 709-800.

Tagesaktuelle Informationen können Sie immer über unsere Hotline unter den Tel.-Nr. 09443 709-666, -667, oder -668 abrufen.

Berufsbildungswerke erfüllen weiter ihren gesetzlichen Auftrag – junge Menschen mit Behinderungen fit für ihr späteres Berufsleben machen. Gerade jetzt in dieser Krise sind und bleiben BBW für sie wichtige Anlaufstellen.

Aktualisiert am 30.03.2020