Autismus

Autismus

Autismus – (k)eine Herausforderung

Die Individualität der Teilnehmer*innen mit einer Beeinträchtigung aus dem autistischen Spektrum erfordert eine besondere und ganzheitliche Förderung.


Als eines der deutschlandweit führenden Berufsbildungswerke sind wir mit dem Gütesiegel „autismusgerechtes Berufsbildungswerk“ – empfohlen von autismus Deutschland e.V., dem Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Autismus, zertifiziert.
Dieses Gütesiegel bestätigt eine besondere Eignung für die Qualifizierungsarbeit junger Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung.

Wir bieten ein autismusgerechtes Umfeld. Die individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten jeder einzelnen Teilnehmerin und jedes einzelnen Teilnehmers werden herausgearbeitet und fließen in die Förderplanung ein.
Für uns sind Partizipation und Empowerment wichtige Elemente im Rehaprozess.
Und somit wird jede*r Teilnehmer*in aktiv in den Prozess miteinbezogen. Darüber hinaus begleiten alle Fachdienst-Mitarbeiterinnen die Teilnehmer*innen während der Dauer ihres Aufenthaltes im B.B.W. Abensberg als feste Ansprechpartner*innen.



Regelangebote des Fachdienst Autismus

  • Soziales Kompetenztraining in homogenen Kleingruppen während der Arbeitszeit sowie Einzelsozialtraining bei Bedarf
  • Besonders während der ersten Monate des Aufenthaltes im Berufsbildungswerk Abensberg regelmäßige Einzel- und Reflexionsgespräche
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Psychologischen Dienst bei möglichen Kriseninterventionen
  • Tutorenprojekt / Start together
  • Unterstützung und Begleitung bei spezifischen Freizeitangeboten
  • Unterstützung und punktuelle Begleitung bei interner oder externer Beschulung sowie enger Kontakt mit den jeweiligen Lehrkräften
  • Entwicklung und Erneuerung von Konzepten
  • Unterstützung und Beratung von Kollegen in allen Bereichen unseres Hauses
  • Interne und externe Autismus-Schulungen
  • Informations- und Beratungsgespräche von Angehörigen und Interessierten
  • Führungen
Unter gewissen Voraussetzungen werden bei entsprechendem Bedarf über den Fachdienst Autismus auch Integrationshilfen für notwendige intensivere Betreuung und Begleitung unserer Teilnehmer*innen vermittelt / Persönliches Budget.
Thomas Winkler

Stefani Steudten

Abteilungsleitung Förderdienste
Telefon 09443 / 709 292