Autismus

Autismus

Autismus – (k)eine Herausforderung

Die Individualität der Teilnehmer*innen mit einer Beeinträchtigung aus dem autistischen Spektrum erfordert eine besondere und ganzheitliche Förderung.


Inklusion ist im Berufsbildungswerk Abensberg keine zusätzliche Aufgabe, sondern Standard. Alle Fachdienst-Mitarbeiterinnen begleiten die Teilnehmer*innen während der Dauer ihres Aufenthaltes im B.B.W. Abensberg als feste Ansprechpartnerinnen gleich zu Beginn der jeweiligen Maßnahme im engen Kontakt und Austausch mit Kollegen*innen von Ausbildung, Berufsvorbereitender Bildungsmaßnahme, Wohnen und weiteren begleitenden Diensten, um eine durchgehend intensive, zielführende und umfassende Förderung und die dafür nötige Vernetzung gewährleisten zu können.

Regelangebote des Fachdienst Autismus

  • Soziales Kompetenztraining in homogenen Kleingruppen während der Arbeitszeit sowie Einzelsozialtraining bei Bedarf
  • Besonders während der ersten Monate des Aufenthaltes im Berufsbildungswerk Abensberg regelmäßige Einzel- und Reflexionsgespräche
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Psychologischen Dienst bei möglichen Kriseninterventionen
  • Tutorenprojekt / Start together
  • Unterstützung und Begleitung bei spezifischen Freizeitangeboten
  • Unterstützung und punktuelle Begleitung bei interner oder externer Beschulung sowie enger Kontakt mit den jeweiligen Lehrkräften
  • Entwicklung und Erneuerung von Konzepten
  • Unterstützung und Beratung von Kollegen in allen Bereichen unseres Hauses
  • Interne und externe Autismus-Schulungen
  • Informations- und Beratungsgespräche von Angehörigen und Interessierten
  • Führungen
Unter gewissen Voraussetzungen werden bei entsprechendem Bedarf über den Fachdienst Autismus auch Integrationshilfen für notwendige intensivere Betreuung und Begleitung unserer Teilnehmer*innen vermittelt / Persönliches Budget.
Thomas Winkler

Thomas Winkler

Abteilungsleitung
Telefon 09443 / 709 340