Inhalte mit Jahr 2012.

Segensfeier für innovatives Wohnprojekt des B.B.W. St. Franziskus

„Heimat ist dort, wo ich sein darf.“ Den Segen für die vier Reihenhäuser des Berufsbildungswerkes in Abensberg spendete Prälat Dr. Josef Schweiger, 1. Vorsitzender der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V.. Für ein gelingendes Leben, so Schweiger, brauche es Brot, ein Haus, ein Dach über dem Kopf, eine gute Ausbildung, Freunde, Anerkennung und Liebe. Das innovative Wohnprojekt ist ein Baustein mehr im Konzept des B.B.W., das jungen Menschen während ihrer Ausbildung die bestmöglichen Rahmenbedingungen bietet.

Schlendern statt Googeln

Lichterschein, Musik und Glühweinduft, Schlendern statt Googeln: Am Dienstag und Mittwoch, den 27./ 28. November konnten die Besucher beim Weihnachtsmarkt im Berufsbildungswerk Abensberg sich auf die bevorstehende Adventszeit einstimmen. Viel zu Schauen und zu Hören gab es für Groß und Klein, Jung und Alt: Eröffnet wurde der Markt mit einen Trompetensolo, gefolgt von einer einladenden Begrüßungsrede des Gesamtleiters Walter Krug: „Seien Sie alle herzlich willkommen"

Glühweinduft und Weihnachtskränze

Auch in diesem Jahr wird nächste Woche, am Dienstag und Mittwoch (27.11./28.11.2012) unser Weihnachtsmarkt in seiner unverkennbaren Art - wieder stattfinden. Zahlreiche weihnachtlich dekorierte Stände und Buden sowie eine kleines Eröffnungsprogramm erwarten die Besucherinnen und Besucher.

Bundesweiter Vorlesetag im Berufsbildungswerk

Wie jedes Jahr organisierte die Abteilung Lernförderung die Aktion Bundesweiter Vorlesetag im Berufsbildungswerk Abensberg. Ein besonderes Anliegen ist uns stets eine Schriftstellerin oder ...

Franziskus-Drogerie in Langquaid eröffnet!

Franziskus-Drogerie in Langquaid: Nach nur zwei Monaten Umbauarbeiten war es nun soweit: Am Donnerstag, 08.11.2012 um 8.30 Uhr öffnete unser Drogeriemarkt seine Pforten. „Ich bin begeistert!“, so der Eindruck von Renate Zellner, die als erste Kundin an der Kasse steht. Sie findet es gut, dass es wieder eine Drogerie in Langquaid gibt - mit so einer Übersichtlichkeit, großen Warenangebot und dieser Wohlfühl-Atmosphäre.

Wir nehmen auch teil!

Der Bundesweite Vorlesetag, der am 16.November zum neunten Mal stattfindet, mobilisiert jedes Jahr tausende von lesebegeisterten Menschen. Er folgt der Idee: Jeder, der gerne vorliest, liest an diesem Tag anderen vor - in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken…

Neuer Ausbildungsstandort "Franziskus-Drogerie"

Mit Riesenschritten gehen die Umbauarbeiten in unserem neuen Ausbildungsstandort – in unserer neuen Drogerie voran. In beeindruckender Geschwindigkeit und Qualität bewerkstelligen alle Fachabteilungen des Hauses die vielschichtigen Arbeiten selbst. Durch unser Ausbildungsangebot können viele Arbeiten intern und fachgerecht erledigt werden, so Ausbildungsleiterin Gerlinde Dubb.

Großer Andrang am Tag der offenen Tür

Großer Besucherandrang am „Tag der offenen Tür“ im B.B.W. St. Franziskus Abensberg. Am Sonntag, den 23. September 2012 öffneten wir wieder unsere Türen. Besucherinnen und Besucher konnten an dem Tag einen Blick in alle Werkstätten und Abteilungen werfen und im direkten Austausch unsere B.B.W.-Welt kennen lernen. Das B.B.W. St. Franziskus Abensberg wächst seit vielen Jahren und ist mittlerweile eines der größten Berufsbildungswerke in ganz Deutschland.

Neue Wege gehen

…so titelte die Überschrift in der jüngsten Ausgabe der Rundschau Kelheim zum neuen Projekt „Drogeriemarkt“ des B.B.W. St. Franziskus Abensberg in Langquaid. Ab November 2012 wird das Berufsbildungswerk Abensberg im Herzen des Langquaider Marktplatzes auf 500 Quadratmetern einen neuen modernen Drogeriemarkt, in den Räumen der ehemaligen Schleckerfiliale, mit einem außergewöhnlichen Konzept betreiben.

...drei Tage noch...

Das B.B.W. St. Franziskus Abensberg öffnet am Sonntag, den 23.September 2012 für Klein und Groß, Jung und Alt wieder seine Türen. In diesem Jahr gibt es etwas Besonderes: Zum 100-jährigen Jubiläum unseres Träger, der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg, haben wir den diesjährigen Tag der offenen Tür unter ein Motto gestellt, das unseren Anspruch unterstreicht: „Schon lange dabei und immer einen Schritt voraus“. Wir qualifizieren seit vielen Jahren junge Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen für die Zukunft.

Jetzt geht`s los!

Am 20.August begann für viele junge Menschen der Ernst des Lebens: Auf Wiedersehen Schule, hallo Ausbildung! Rund 140 junge Männer und Frauen mit Handicaps erhalten die Chance auf eine spannende, vielfältige und sichere berufliche Zukunft.

Pfarrer Jeremias zu Gast im B.B.W. Abensberg

Am letzten Ausbildungstag vor dem Sommerurlaub besuchte Pfarrer Jeremias aus Südindien das B.B.W. St. Franziskus Abensberg.

Was vor drei Jahren begann...

Was vor drei Jahren begann, endete am Donnerstagabend mit großem Erfolg! Im Rahmen einer Entlassfeier verabschiedete Gesamtleiter Walter Krug 105 Absolventinnen und Absolventen des Berufsbildungswerkes St. Franziskus

Qualifiziert in die Zukunft

Auszubildende der Berufsbildungswerke diskutieren mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft Berufsbildungswerke realisieren individuelle Bildung und vermitteln qualifizierte Fachkräfte. Diese Themen standen im Mittelpunkt der Fachtagung „Qualifiziert in die Zukunft", zu der die Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW) im Mai 2012 eingeladen hatte. Unter den 220 Gästen im voll besetzten Bundespressamt begrüßte die BAG BBW erstmalig mehr als 50 junge Auszubildende der Berufsbildungswerke.

Südostdeutsche Fußballmeisterschaften der Berufsbildungswerke

„So sehen Sieger aus", so der Ruf der Gewinnermannschaft bei den Südostdeutschen Fußballmeisterschaften der Berufsbildungswerke 2012

Kicker-Spende der Firma RVB-Kelheim

Große Freude herrscht derzeit bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der Außenstelle der Berufsvorbereitenden Maßnahmen an den Sandwellen. Die Firma RVB - Kelheim spendet passend zur...

Alle Jahre wieder mit dem Rad zur Arbeit

Am 1. Juni ist es wieder so weit: Die bundesweite Sommeraktion "Mit dem Rad zur Arbeit" von der AOK Kelheim und ADFG geht los. Und die Radler des B.B.W St. Franziskus Abensberg sind wieder mit dabei.

100 Jahre Katholische Jugendfürsorge im Bistum Regensburg - wir feiern mit

Unser Träger, die Katholische Jugendfürsorge im Bistum Regensburg, feierte am 10. Mai 2012 ihren 100. Geburtstag: „Wir gratulieren ganz herzlich“!

27 Mädchen und Jungs schnupperten ins B.B.W.

Beim diesjährigen Mädchen- und Jungen-Zukunftstag Girls' Day und Boys' Day besuchten 27 Schüler/innen das Berufsbildungswerk St. Franziskus Abensberg. Noch immer ist die Berufswahl junger Menschen stark geschlechtsspezifisch. Am Girls' und Boys' Day wird mit entsprechenden Klischees und Vorurteilen zur Berufswahl aufgeräumt. Junge Männer sollen typische Frauenberufe und junge Frauen typische Männerberufe kennenlernen.